Filterpresse Schlamm und Melasse Kompostdünger Herstellungsprozess

Saccharose macht 65-70% der weltweiten Zuckerproduktion aus. Der Produktionsprozess benötigt viel Dampf und Strom und erzeugt viele Reststoffe in verschiedenen Produktionsstufen beim die selbe Zeit.

 news165 (2) news165 (3)

Saccharose-Produktionsstatus in der Welt

Es gibt mehr als hundert Länder auf der ganzen Welt, die Saccharose produzieren. Brasilien, Indien, Thailand und Australien sind die weltweit größten Zuckerproduzenten und -exporteure. Die Zuckerproduktion dieser Länder macht etwa 46% der weltweiten Produktion aus und die Gesamtmenge der Zuckerexporte macht etwa 80% der weltweiten Exporte aus. Die brasilianische Zuckerproduktion und das Exportvolumen stehen weltweit an erster Stelle und machen 22% der jährlichen Gesamtproduktion von Saccharose und 60% der gesamten weltweiten Exporte aus.

Zucker/Zuckerrohr-Nebenprodukte und die Zusammensetzung

Bei der Zuckerrohrverarbeitung gibt es außer Hauptprodukten wie Weißzucker und Braunzucker 3 Hauptnebenprodukte: Zuckerrohr-Bagasse, Pressschlamm und Blackstrap-Melasse.

Zuckerrohr-Bagasse: 
Bagasse ist der faserige Rückstand aus dem Zuckerrohr nach der Gewinnung von Rohrsaft. Zuckerrohr-Bagasse kann sehr gut zur Herstellung von organischem Dünger verwendet werden. Da Bagasse jedoch fast reine Zellulose ist und fast keine Nährstoffe enthält, ist sie kein brauchbarer Dünger, die Zugabe anderer Nährstoffe ist sehr notwendig, insbesondere stickstoffreiche Materialien wie Grünmaterial, Kuhdung, Schweinemist usw., um diese herzustellen zerlegt.

Zuckermühlen-Pressschlamm:
Pressschlamm, ein Hauptrückstand bei der Zuckerherstellung, ist der Rückstand aus der Behandlung von Zuckerrohrsaft durch Filtration, der 2 % des Gewichts des zerkleinerten Zuckerrohrs ausmacht. Es wird auch Zuckerrohrfilterpressenschlamm, Zuckerrohrpressenschlamm, Zuckerrohrfilterkuchenschlamm, Zuckerrohrfilterkuchen, Zuckerrohrfilterschlamm genannt.

Filterkuchen (Schlamm) verursacht eine erhebliche Verschmutzung und wird in mehreren Zuckerfabriken als Abfall betrachtet, was Probleme bei der Verwaltung und Endlagerung aufwirft. Es verschmutzt die Luft und das Grundwasser, wenn es zufällig Filterschlamm anhäuft. Daher ist die Pressschlammbehandlung das dringende Thema für Zuckerraffinerien und Umweltschutzabteilungen.

Auftragen von Filterpressschlamm
Da Filterkuchen eine beträchtliche Menge an organischer Substanz und mineralischen Elementen enthält, die für die Pflanzenernährung erforderlich sind, wurde er bereits in mehreren Ländern als Dünger verwendet, darunter Brasilien, Indien, Australien, Kuba, Pakistan, Taiwan, Südafrika und Argentinien. Es wurde als vollständiger oder teilweiser Ersatz für Mineraldünger im Zuckerrohranbau und im Anbau anderer Kulturpflanzen verwendet.

Wert von Filterpressenschlamm als Kompostdünger
Das Verhältnis von Zuckerertrag und Filterschlamm (Wassergehalt 65 %) beträgt ca. 10:3, dh 10 Tonnen Zuckerausstoß können 1 Tonne trockenen Filterschlamm produzieren. Im Jahr 2015 beträgt die weltweite Zuckerproduktion insgesamt 0,172 Milliarden Tonnen, wobei Brasilien, Indien und China 75 % der Weltproduktion ausmachen. Es wird geschätzt, dass in Indien jedes Jahr etwa 5,2 Millionen Tonnen Pressschlamm produziert werden.

Bevor Sie wissen, wie man Filterpressschlamm oder Presskuchen umweltfreundlich handhabt, lassen Sie uns mehr über seine Zusammensetzung erfahren, damit bald eine praktikable Lösung gefunden werden kann!

 

Physikalische Eigenschaften und chemische Zusammensetzung von Sugarcane Press Schlamm:

Nein.

Parameter

Wert

1.

pH

4,95 %

2.

Gesamtfeststoffe

27,87 %

3.

Gesamte flüchtige Feststoffe

84,00 %

4.

KABELJAU

117,60 %

5.

BSB (5 Tage bei 27 °C)

22,20 %

6.

Organischer Kohlenstoff.

48,80 %

7.

Organisches Material

84,12 %

8.

Stickstoff

1,75 %

9.

Phosphor

0,65 %

10.

Kalium

0,28 %

11.

Natrium

0,18 %

12.

Kalzium

2,70 %

13.

Sulfat

1,07 %

14.

Zucker

7,92 %

fünfzehn.

Wachs und Fette

4,65 %

Von oben gesehen enthält der Pressschlamm eine beträchtliche Menge an organischen und mineralischen Nährstoffen neben 20-25% organischem Kohlenstoff. Pressschlamm ist auch reich an Kalium, Natrium und Phosphor. Es ist eine reiche Quelle an Phosphor und organischer Substanz und hat einen hohen Feuchtigkeitsgehalt, was es zu einem wertvollen Kompostdünger macht! Eine häufige Verwendung ist Dünger, sowohl in unverarbeiteter als auch in verarbeiteter Form. Verfahren zur Verbesserung des Düngewertes
umfassen Kompostierung, Behandlung mit Mikroorganismen und Vermischung mit Brennereiabwässern

Zuckerrohrmelasse:
Melasse ist das Nebenprodukt, das beim Zentrifugieren von Zuckerkristallen vom Zucker der Klasse „C“ abgetrennt wird. Die Ausbeute an Melasse pro Tonne Zuckerrohr liegt im Bereich von 4 bis 4,5%. Es wird als Abfallprodukt aus dem Werk versandt.
Melasse ist jedoch eine gute und schnelle Energiequelle für die verschiedenen Formen von Mikroben und Bodenleben in einem Komposthaufen oder im Boden. Melasse hat ein Kohlenstoff-Stickstoff-Verhältnis von 27:1 und enthält etwa 21% löslichen Kohlenstoff. Es wird manchmal zum Backen oder zur Herstellung von Ethanol, als Zutat in Viehfutter und als Dünger auf Melassebasis verwendet.

Prozentsatz der in Melasse vorhandenen Nährstoffe

Sr.

Nährstoffe

%

1

Saccharose

30-35

2

Glukose & Fruktose

10-25

3

Feuchtigkeit

23-23.5

4

Asche

16-16,5

5

Kalzium und Kalium

4,8-5

6

Nicht-Zucker-Verbindungen

2-3

news165 (1) news165 (4)

Filterpresse Schlamm & Melasse Kompostdünger Herstellungsprozess

Kompostierung
Zuerst der Zuckerpressschlamm (87,8%), Kohlenstoffmaterialien (9,5%) wie Grasmehl, Strohmehl, Keimkleie, Weizenkleie, Spreu, Sägemehl etc., Melasse (0,5%), einzelnes Superphosphat (2,0%), Schwefelschlamm (0,2%) wurden gründlich durchmischt und von ca. 20 m Länge über dem Boden, 2,3-2,5 m Breite und 5,6 m Höhe in Halbkreisform aufgeschüttet die Parameterdaten des von Ihnen verwendeten Kompostwenders)

Diesen Haufen wurde etwa 14-21 Tage Zeit gegeben, um zusammengesetzt zu werden und den Verdauungsprozess abzuschließen. Während des Stapelns wurde die Mischung gemischt, gewendet und alle drei Tage gewässert, um den Feuchtigkeitsgehalt von 50-60% aufrechtzuerhalten. Für das Wendeverfahren wurde ein Kompostwender verwendet, um die Gleichförmigkeit und das gründliche Mischen aufrechtzuerhalten. (Tipps: Kompost-Schwadwender helfen Düngemittelherstellern, den Kompost schnell zu mischen und zu wenden, da er in der Produktionslinie für organische Düngemittel effizient und notwendig ist)
Vorsichtsmaßnahmen bei der Gärung
Bei zu hohem Feuchtigkeitsgehalt verlängert sich die Fermentationszeit. Ein niedriger Wassergehalt des Schlamms kann zu einer unvollständigen Gärung führen. Wie kann man beurteilen, ob der Kompost gereift ist? Gereifter Kompost zeichnet sich durch lockere Form, graue Farbe (pulverisiert in Taupe) und keinen Geruch aus. Es herrscht eine konstante Temperatur zwischen dem Kompost und seiner Umgebung. Der Feuchtigkeitsgehalt des Komposts beträgt weniger als 20 %.

Granulation
Das fermentierte Material wird dann an die Neuer organischer Dünger-Granulator zur Granulatbildung.

Trocknen/Kühlen
Das Granulat wird an die Drehtrommeltrockner drying, hier sollten Melasse (0,5 % des Gesamtrohstoffes) und Wasser vor Eintritt in den Trockner aufgesprüht werden. Ein Drehtrommeltrockner, der physikalische Technologie zum Trocknen von Granulat anwendet, wird verwendet, um Granulat bei einer Temperatur von 240-250 ° C zu bilden und den Feuchtigkeitsgehalt auf 10% zu reduzieren.

Screening
Nach der Granulierung des Komposts wird er an Drehtrommelsiebmaschine. Die durchschnittliche Größe des Biodüngers sollte einen Durchmesser von 5 mm haben, um den Landwirt zu erleichtern und ein hochwertiges Granulat zu erhalten. Über- und Unterkorn werden der Granuliereinheit wieder zugeführt.

Verpackung
Produkt der gewünschten Größe wird gesendet an automatische Verpackungsmaschine, wo es durch automatisches Befüllen in die Säcke verpackt wird. Und schließlich wird das Produkt zum Verkauf in verschiedene Bereiche gesendet.

Zuckerfilter Schlamm & Melasse Kompostdünger Eigenschaften

1. Hohe Krankheitsresistenz und weniger Unkraut:
Während der Behandlung mit Zuckerfilterschlamm vermehren sich Mikroorganismen schnell und produzieren große Mengen an Antibiotika, Hormonen und anderen spezifischen Stoffwechselprodukten. Durch das Auftragen von Dünger auf den Boden kann die Ausbreitung von Krankheitserregern und das Wachstum von Unkraut wirksam verhindert und die Schädlings- und Krankheitsresistenz verbessert werden Der nasse Filterschlamm ohne Behandlung kann die Bakterien, Unkrautsamen und Eier leicht an die Pflanzen weitergeben und deren Wachstum beeinträchtigen).

2. Hohe Düngereffizienz:
Da die Fermentationszeit nur 7-15 Tage beträgt, bleiben die Nährstoffe des Filterschlamms weitestgehend erhalten. Durch den Abbau von Mikroorganismen wandelt es die schwer aufnehmbaren Stoffe in wirksame Nährstoffe um. Der bioorganische Dünger Zuckerfilterschlamm kann die Düngeeffizienz schnell verbessern und die für das Wachstum der Pflanzen erforderlichen Nährstoffe auffüllen. Daher bleibt die Düngereffizienz lange erhalten.

3. Bodenfruchtbarkeit kultivieren und den Boden verbessern:
Durch die langfristige Verwendung eines einzigen chemischen Düngers wird die organische Bodensubstanz nach und nach verbraucht, was zu einer nützlichen Reduzierung der Bodenmikroben führt. Auf diese Weise wird der Enzymgehalt reduziert und das Kolloid geschädigt, was zu Bodenverdichtung, Versauerung und Versalzung führt. Organischer Dünger aus Filterschlamm kann Sand, lockeren Ton wieder vereinen, Krankheitserreger hemmen, die mikroökologische Bodenumgebung wiederherstellen, die Bodendurchlässigkeit verbessern und die Fähigkeit verbessern, Wasser und Nährstoffe zu speichern.
4. Verbesserung des Ernteertrags und der Qualität: 
Nach der Anwendung von organischem Dünger haben die Pflanzen ein entwickeltes Wurzelsystem und starke Blattstämme, was die Keimung der Pflanzen, das Wachstum, die Blüte, die Fruchtbildung und die Reife fördert. Es verbessert das Aussehen und die Farbe von landwirtschaftlichen Produkten erheblich, erhöht den Zuckerrohrgehalt und die Fruchtsüße. Bio-organischer Dünger mit Filterschlamm wird als Grund- und Topdünger verwendet In der Vegetationsperiode eine kleine Menge anorganischen Dünger auftragen. Es kann die Anforderungen des Pflanzenwachstums erfüllen und den Zweck erreichen, Land zu bewirtschaften und zu nutzen.

5. Breite Anwendung in der Landwirtschaft
Verwendung als Basisdünger und Topdressing für Zuckerrohr, Bananen, Obstbäume, Melonen, Gemüse, Teepflanzen, Blumen, Kartoffeln, Tabak, Futter usw.


Postzeit: 18.06.2021